Schwangerschaftsmassage


Der immer grösser werdende Bauch kann irgendwann im Laufe der 9 Monate zu Schmerzen im Rücken führen. Durch eine entspannende Schwangerschafts-massage lockere ich Ihre Muskeln am Rücken und Nacken und verbessere zudem durch eine wohltuende Massage die Beweglichkeit. Dies erhöht das Wohlbefinden von Ihnen und Ihrem Baby. 

Die beste Zeit für eine Massage ist nach dem ersten Drittel der Schwangerschaft. Dann ist meist auch die Übelkeit vorbei und Sie können die Schwangerschaft richtig geniessen. Während der Massage nehmen Sie die Position ein, in welcher Sie sich wohlfühlen. Viele Schwangere mögen oder können verständlicherweise nicht mehr auf dem Bauch liegen. Daher liegen Sie bequem auf der Seite, abgestützt mit Kissen und Polstern. 


Die Vorteile einer Massage in der Schwangerschaft

  • Die Muskeln werden gelockert
  • Sie können sich sehr gut entspannen, Stress wird reduziert
  • Muskelkrämpfe und Schmerzen in den Muskeln werden vermindert
  • Die Gelenke werden entlastet
  • Das Lymph-System kann besser arbeiten, was Wassereinlagerungen reduzieren hilft
  • Die allgemeine Durchblutung wird gefördert, so wird mehr Sauerstoff zum Baby transportiert
  • Eine Massage stimuliert die Drüsensekretionen, das hilft der Mutter dabei ihren Hormonstatus zu stabilisieren
  • Eine Massage kann Erleichterung bei Depressionen und Angst erzielen

Infos und Kosten

Wichtig ist, dass Sie mir jederzeit während der Massage Bescheid geben, wenn Ihnen irgendetwas weh tut oder unangenehm ist. 

Auch nach der Geburt kann die Massage für Sie einen grossen Gewinn bringen. Ihr Körper hat in der Schwangerschaft eine Höchstleistung vollbracht und Muskeln und Gelenke sind über eine Massage sicher dankbar.


Die Behandlung dauert
ca. 60 Minuten und
kostet CHF 100.–.